Sistrix – Kostenloses E-Book “SEO-Analysen mit dem SISTRIX Sichtbarkeitsindex”

Hanns Kronenberg von Sistrix hat ein kostenloses E-Book veröffentlicht.

Darin geht es um die Analyse von Sichtbarkeitscharts. Hanns gibt dem Webmaster damit eine Hilfe zu Erkennung von Rankingmustern an die Hand. Aus einem Sichtbarkeitschart Ursache und Wirkung abzulesen und daraus konkrete Handlungsanweisungen für die eigene Webseite abzuleiten, ist ein extrem spannendes Thema. Gerade für passionierte Analysten, Chart- und Zahlenfreaks wie mich.

Ich habe das Buch bislang nur durchgeblättert – mein erster Eindruck ist aber sehr gut. Vor allem die Fallstudien machen das Pamphlet interessant. Es werden die Charts folgender Seiten besprochen:

  • Zalando
  • Netdoktor
  • ulm.de
  • sparkasse.de
  • muenchen.de
  • seo-united.de
  • tamaris.de
  • hertz.de
  • galactic.

Ein bisschen Bauchschmerzen habe ich als ehemaliger Daytrader bei  der “Chartanalyse”. 

An der Börse machen Dinge wie Unterstützung und Widerstand durchaus Sinn. Ganz einfach, weil Menschen handeln und sich in vergleichbaren Situation meist ähnlich verhalten. Bei den Sichtbarkeitscharts sehe ich allerdings keinen Grund, warum ein Trend an ehemaligen Tops / Lows stoppen sollte.

Das Einzeichnen von Trendkanälen hingegen ist durchaus sinnvoll, um die hektischen kurzfristigen Schwankungen zu interpolieren.

Das wäre sicher auch eine gute Idee für die Toolbox – Wochen- und Monatscharts einzuführen, die dann auch Spikes in den Chart wegbügeln.

Tags:
ANZEIGEN

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare auf diesen Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.


Trackback-URL für diesen Artikel:

« Linkpower, Weiterleitung & Domainumzug (SEO-Quiz)
» Neue Google Bildersuche “klaut” Bilder der Webmaster